ALAMOS Zusatz Alarmsystem

Hier erfahren Sie etwas über unser zusatz Alarmsystem ALAMOS.

Neben den Sirenen und Funkmeldeempfängern, welche zur Alarmierung der FFW Schmatzhausen – Egg verwendet werden, verfügt unserer Wehr seit einigen Jahren über eine Einsatz Informationssystem der Firma ALAMOS.

Dieses System wertet alle Infos bei einem Alarm über die ILS Landshut aus und bereitet diese Visuell für unsere aktiven Kameraden auf um alle wichtigen Einsatzdaten bereits auf der Anfahrt zum Gerätehaus verfügbar zu haben.

Das System besteht aus mehreren Komponenten:

Alarmfax:
Hier werden alle Infos der ILS ausgedruckt inkl. aller Hydranten in der Nähe des Einsatzortes, sowie Art des Einsatzes, Ort, Anfahrt und noch weitere wichtige Details.

Alarmmonitor:
In der Fahrzeughalle befindet sich ein Monitor, wo alle Daten des Einsatzes nochmal visuell Aufbereitet werden. So haben die aktiven bereits beim Umziehen alle wichtigen Infos im Blickwinkel. 

Dieser Monitor wird auch als Digitales Schwarzes Brett verwendet, hier erscheinen alle Termine zu Übungen, Veranstaltungen des Vereins und unter anderen Wetterwarnungen.
So können sich die aktiven bei jedem Aufenthalt im Gerätehaus über bevorstehende Veranstaltungen informieren.
 

Einsatztablet im Fahrzeug:
Im TSF Florian Schmatzhausen 44/1 befindet sich ein Tablet, welches mit dem Alarmsystem verbunden ist, hier werden nochmal alle wichtigen Einsatzinfos dargestellt, weiter befindet sich eine Gefahrengut Datenbank und eine digitale Hydrantenkarte auf dem Tablet.

 

Smartphone App:
Zusätzlich zu den oben aufgeführten Systemen, ist die ALAMOS App ein wichtiger Bestandteil. Über diese Zusatz Alarmierung bekommen die aktiven alle für den Einsatz relevanten Infos auf ihr Smartphone, das ganze geschieht verschlüsselt.

Darin ist auch eine Rückmeldefunktion integriert, so dass die Verfügbarkeit der Einsatzkräfte auf dem Alarmmonitor ausgegeben wird und man somit einen Überblick über die Mannschaftsstärke erhält. 
Auch Termine und Nachrichten können über diese App versendet werden, so sind immer alle Mitglieder auf den gleichen Wissensstand.


Wer mehr über unser Alarmsystem wissen möchte, kann sich gerne an unsere beiden Kommandanten wenden, die dieses System betreuen.